Ein Schachbrett für jede Grundschulklasse!

Kalenderverkauf soll bis zu 1000 Grundschulklassen
ein kostenloses Schachset bringen

af-cover

Kalenderbestellung

Bestellen Sie den Monatskalender "Alisa Frey 2015" zu Gunsten der Aktion "Ein Schachbrett für jede Grundschulklasse!" der Schachfreunde von 1891 Friedberg e.V. für nur 10€ zuzüglich Versandkosten per E-Mail unter info@schach-friedberg.de.

10818789_758021887585478_851867487_n

Alisa Frey

Manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes, um eine Idee physisch greifbar umzusetzen.

Angedacht war ein Fotoprojekt das ihre Leidenschaft für den Schachsport mit der Liebe zur Stadt Köln verbinden und sichtbar machen sollte. Was als lustige Idee begann, entwickelte schnell eine erstaunliche Eigendynamik und führte zu dieser Kalenderaktion.

Die Idee, allen Kindern zu ermöglichen Schach zu spielen, wodurch das Projekt „Ein Schachbrett für jede Grundschulklasse“ entstanden ist, existiert schon einige Jahre. Dies ist auch Alisa ein besonderes Anliegen, die selbst auch mehr durch Zufall und nicht familiär bedingt zum Schach kam.

Jedes Kind sollte die Möglichkeit bekommen Schach zu spielen, weil es die persönliche Entwicklung, Konzentrationsfähigkeit und das Sozialverhalten positiv beeinflussen kann. Durch den Verkauf der 1000 Kalender für das Jahr 2015, möchten wir dem oben genannten Ziel einen Schritt näher kommen, denn der Kauf eines Kalenders zum Preis von 10€ bringt ein Schachset in eine Grundschulklasse.

Gemeinsam können wir mehr machen!

Unterstützen auch Sie dieses gemeinnützige Projekt der Schachfreunde von 1891 Friedberg e.V.!

Schach steigert den Erwerb und den Grad persönlicher Eigenschaften wie Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken, Kreativität, Zielstrebigkeit, aber auch eigenständiges Denken und Handeln. Mit dem Einstieg in den Schachsport machen Kinder neben der normalen Entwicklung auch einen weiteren Lernprozess durch. Spielerisch und mit Spaß lernen die Kleinen Regeln einzuhalten.

Ebenfalls wird ihr Vorstellungsvermögen geschult, Planen und Vorausdenken können, wird strukturiert gefördert. Entscheidungen werden überdacht und später, auf lange Sicht, sogar leichter getroffen. Das Selbstvertrauen wächst mit den ersten erfolgen. Zahlreiche dieser Eigenschaften werden auch im Alltagsleben gefordert, die Kinder können sich so im Alltag besser behaupten.

Durch den Umgang mit Verantwortung, Ausdauer und Konzentration sind schachspielende Kinder einem Reifungsprozess ausgesetzt, der zumeist auch die schulischen Leistungen verbessert. Dies ist bereits mittels einer Studie an Trierer Grundschulen nachgewiesen worden.

Desktop
af-cover

Titel

.

jan2015

Januar

.

mai2015

April

.

mai2015

Mai

.

13.000 Mal Alisa Frey

Schachbund

Frauenbundesliga - eine Zwischenbilanz

Schachbund

Meistfotografierte Schachspielerin Deutschlands

Berliner Schachverband

Interview mit Alisa Frey

Chess International

Ungewöhnliche Idee aus Friedberg

Chess International

Lady Chess in Dänemark 2014

Chess International